DIE PREISE

Abo-Preise Versteigerungskalender

INTERNET-PREISE


Kostenloser Zugang - ganz Deutschland - Vollanzeige - 14 Tage testen
Alle Preise in € pro Monat und incl. MwSt.

Keine Kreditkarten-
oder Kontonummer erforderlich!
Ohne 190er Nummer

Sie zahlen einfach per Überweisung.
Gebiet
6 Monate
12 Monate
Ganz Deutschland
€ 16,50
€ 14,00
Bestellen Bestellen

Sie haben Möglichkeit online die Datenbank von Versteigerungskalender.de zu durchsuchen - ohne eine Einschränkung auf ein bestimmtes Bundesland, des Verkehrswertes oder ähnlichem.


PREISE für die gedruckte Version
Alle Preise in €, pro Monat, incl. MwSt., Porto und Verpackung

Abonnements
enthalten immer die Millionen-Objekte, Zweit-Termin, Gewerbe- und Renditeobjekte
für den jeweiligen Bereich
Gebiet
3 Monate
6 Monate
12 Monate
Gesamtausgabe NRW
-
16,14
13,95
 
Berlin / Brandenburg
-
11,50
9,50
Mecklenburg-Vorpommern
-
11,50
9,50
Sachsen-Anhalt
-
11,50
9,50
Sachsen
-
11,50
9,50
Thüringen
-
11,50
9,50
Schleswig-Holstein / Hamburg
-
11,50
9,50
Niedersachsen / Bremen
-
11,50
9,50
Rheinland-Pfalz
-
11,50
9,50
Saarland
-
11,50
9,50
Hessen
-
11,50
9,50
Baden-Würtemberg
-
11,50
9,50
Bayern
-
11,50
9,50
Bestellen Bestellen

Sie erhalten den Versteigerungskalender mitsamt großem Vierloch-Sammelordner, den juristischen und steuerlichen Informationensdienst und den Finanzdienst in Tabellenform mit Zinsangaben der Hypothekenbanken und Sparkassen.


Bestellen Bestellen
Nächste Seite Nächste Seite

Gestalterisch zuständig: Versteigerungskalender.de (info@versteigerungskalender.de)

Über uns / 12 Gründe Insolvenzversteigerungskalender / Gutschein / Hilfe / zu allen anderen Versteigerungen und Insolvenzen
Über uns / 12 Gründe Insolvenzversteigerungskalender / Gutschein / Hilfe / zu allen anderen Versteigerungen und Insolvenzen
Gutschein für Zwangsversteigerungen
Insolvenzversteigerungskalender Gutschein
Immobilienscout 24

   
 
Häuser und Wohnungen
vom Insolvenzverwalter vor der Zwangsversteigerung kaufen
Neben Handwerksmeistern und Personengesellschaften melden aus wirtschaftlichen und soziologischen Gründen auch Freiberufler wie Rechtsanwälte, Ärzte, Apotheker usw. Insolvenz an. Oft sind hochwertige Häuser und Wohnungen in der Insolvenzmasse, die verkauft werden müssen.
Im Bezahlbereich bekommen die Leser des Insolvenz-Versteigerungskalenders Adressen mit Branchenrecherche. Eigennutzer und Kapitalanleger können diskret mit den Betroffenen und dem Insolvenzverwalter verhandeln. Gegenüber der Zwangsversteigerung kann man sich hier in Ruhe unterhalten und auch die Immobilie von innen besichtigen. Selbst bei einem großen Preisnachlass ist beiden Seiten geholfen. Die Veröffentlichung in Immobilienportalen ...weiter ->